Tanz-Workshops & Projekte 2020

Tanz-Workshops

Workshop 1

Tanz-Bilder

Kreativer Ausdruckstanz

Manche Menschen denken in Bildern und Farben. Manche Menschen sind angeregt von Bildern berühmter oder unbekannter Maler. Manche malen selbst Bilder und werden so inspiriert. Wir wollen an diesem Wochenende, inspiriert von unterschiedlichen Bildern, unseren eigenen Ausdruck im Tanz finden.

Unterschiedliche Herangehensweisen, Aufgaben und Bewegungsstrukturen helfen dabei. Die Bilder, sind vielleicht im weiteren Verlauf gar nicht mehr so wichtig, dienen als Anregung, als Starter oder aber stehen im Mittelpunkt unserer Tanz und Bewegungsinspiration.

Mit einfachen, klaren Aufwärm- und Wahrnehmungsübungen stimmen wir uns für den Tanz ein. So »gestimmt« können wir dann unseren eigenen oder den ausgewählten Bildern in Bewegung nachgehen, sie erfassen und dazu experimentieren und improvisieren. Im tänzerischen Austausch mit andern TänzerInnen, kann sich unser Tanz weiterentwickeln, umformen oder klären und festigen, je nachdem. Im freien Fluss der Bewegung, finden wir dann unseren Ausdruck, unseren Tanz, unsere Freude und Spaß.

Bitte warme Kleidung (Zwiebelsystem) und eine Decke mitbringen.

Ort: Kulturzentrum Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42

15.02.2020         14:00 – 19:00 Uhr
16.02.2020         11:00 – 16:00 Uhr

145,– € – Bei Anmeldung bis 06.02.2020: 120,– €

Workshop 2

Kontakt in Bewegung

Grundlagen der Contactimprovisation

Im Mittelpunkt der Contactimprovisation steht der Tanz in direktem Körperkontakt mit einem/r PartnerIn. Über einen gemeinsamen »rollenden« Kontaktpunkt, über Gewicht geben und nehmen, gemeinsam fallen, rollen, springen, gleiten, auseinander schieben und zusammen fließen erfahren wir Tanz und Kontakt als sich ständig verändernde Konstante. Dabei unterstützen bestimmte Übungen, Formen und Strukturen unsere Präsenz, Wachsamkeit, Weichheit, Balance und Zentrierung.

Die gesteigerte Körperwahrnehmung gibt uns Sicherheit, langsam in den freien Fluss der Bewegungs-Contact-Tanz-Improvisationen hinein zu fühlen und zu tanzen. Dieser Workshop richtet sich an Erfahrene wie Anfänger gleichermaßen.

Bitte bequeme Kleidung und eine Decke mitbringen.

Ort: Kulturzentrum Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42

14.03.2020         13:00 – 19:00 Uhr
15.03.2020         11:00 – 17:00 Uhr

145,– € – Bei Anmeldung bis 05.03.2020: 120,– €

Workshop 3

Contactimprovisation – Intensiv

Schwung und Dynamik


Ort: Kulturzentrum Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42

25.09.2020         18:00 – 21:00 Uhr
26.09.2020         11:00 – 17:00 Uhr
27.09.2020         11:00 – 17:00 Uhr

180,– € – Bei Anmeldung bis 17.09.2020: 150,– €

Workshop 4

Kreativer Ausdruckstanz

Schnuppertag


Ort: Kulturzentrum Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42

21.11.2020         14:00 – 19:00 Uhr

80,– € – Bei Anmeldung bis 20.11.2020: 60,– €

Workshop 5

Tanz und Stille

Sanfte Körperarbeit, Meditation und Tanz


Ort: Kulturzentrum Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42

29.11.2020         12:00 – 17:00 Uhr

80,– € – Bei Anmeldung bis 20.11.2020: 60,– €


Weitere Projekte, Veranstaltungen & Unterricht

Neuer Tanz-Projekt-Kurs

Mittwoch–Morgen–Tanz
Entspannung, Körperarbeit, Tanz & Improvisation, Reflexion

Tanz ist Selbst-Erfahrung im besten Sinne. Was uns bewegt und wie wir uns bewegen, können wir direkt erfahren und erleben. Im Mittwoch-Morgen-Tanz werden wir uns mit Entspannungs- und Atemübungen sowie Körperarbeit wahrnehmen und einstimmen. So »gestimmt« können wir in strukturierten Bewegungsexperimenten forschen und uns anschließend im Tanz »in Bewegung« ausdrücken und erfahren. Dabei steht der eigene Tanz und der eigene Ausdruck im Mittelpunkt, im Austausch mit uns selbst und im Austausch mit Anderen. Die persönliche Reflexion, für sich alleine und/oder in der Gruppe, runden den Vormittag ab.

Jeder kann in diesem Mittwoch-Morgen-Tanz-Projekt seine »Art« sich auszudrücken, seine »Art« zu tanzen erleben. Mit Spaß und Freude, ernst und nachdenklich, mit fliegender Leichtigkeit oder erdiger Kraft sich bewegen, sich finden, etwas abschütteln und loslassen oder etwas festhalten und vertiefen.

Wir nutzen Yoga – oder Feldenkrais ähnliche Wahrnehmungs-/Entspannungs- und Kräftigungsübungen, den bewussten Atem, sanfte Hand-On-Körperarbeit, Übungen aus Bartenjeff-Fundamentals und auch Ideen aus Rudolf von Labans Bewegungsanalyse und Tanztheorie. Der sich anschließende, strukturierte Tanz-Unterricht nimmt dann vielleicht Bezug auf die Erfahrungen der vorangegangenen Körperarbeit oder wir widmen uns einem vorbereiteten Thema. In der abschließenden freien Tanzimprovisation können wir die gemachten Erfahrungen für uns bewegen, erfahren, ausdrücken und wenn gewollt mit Anderen teilen.

Am Ende können wir nachspüren, reflektieren und ausklingen lassen oder es gibt noch einen Austausch in der Gruppe oder mit Einzelnen aus der Gruppe.

Ort: Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42, Friedensraum

3 Schnuppertermine – mittwochs 10:00 – 12:00 Uhr
19.02., 26.02., 04.03.2020                60,– €

Weitere Termine – mittwochs 10:00 – 12:00 Uhr
11.03. – 01.04.                                 90,– €
19.02. – 01.04.                               130,– €
22.04. – 24.06. (ohne 20.05.)          200,– €
19.02. – 24.06. (ohne 20.05.)          320,– €

Hier kommen Sie zum Anmeldeformular.

Tanz in der Mühle

21.03.2020         20:00 – 24:00 Uhr
27.06.2020         20:00 – 24:00 Uhr
05.09.2020         20:00 – 24:00 Uhr
05.12.2020         20:00 – 24:00 Uhr

Infos bei Uwe Heller 06151-3688138 oder Maria Schmilinsky 06165-6226.

Tanzprojekt mit Aufführung

Als die Bilder tanzten ...
Wie tanze ich einen Tanz – Wie gestalte ich einen Tanz – Wie wiederhole ich einen Tanz – Wie zeige ich einen Tanz – und macht das Spaß?!?

Mit der Metapher von »inneren Bildern«, und mit realen Bildern bekannter Künstler im Gepäck werden wir uns spielerisch/experimentell/tänzerisch auseinandersetzen. Als Inspirationsquelle nutzen wir außerdem die grundlegenden Prinzipien im Tanz wie Raum-Zeit-Form-Dynamik-Fluss. Mit Wahrnehmungs und Körperstrukturübungen stimmen wir uns auf die unterschiedlichen Phasen des »kreativen Prozess« ein.

Am Samstag den 13.6. hat dann jeder die Möglichkeit vor Freunden und Gästen ihren Tanz zu zeigen unter Semi-Professionellen Bedingungen. Abschlussreflexion mit Tanz runden das Projekt ab.

Ort: Kulturzentrum Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42

06.06.+07.06.         10:30 – 18:00/17:00 Uhr
11.06.+12.06.         10:30 – 18:00 Uhr
13.06.                     12:00 – 24:00 Uhr
Aufführung:             20:00 Uhr vor Freunden, danach Tanzfest
14.06.                     12:00 – 16:00 Uhr

440,– € – Bei Anmeldung bis 02.04.2020: 360,– €

Mindestens 6 – maximal 12 TeilnehmerInnen.

Tanzprojekt Extra

The Art of Making Choices
Feldenkrais Methode und Tanzimprovisation mit Thomas Kampe / London
Unterrichtssprache: Deutsch
Balance, Bewegungsfluss, Aufmerksamkeit, Bezugnehmen – Themen aus der Feldenkrais Methode bieten den Ausgangspunkt für spielerische Bewegungsdialoge, spannende Tanz-Situationen und detaillierte Partnerarbeit. In diesem Workshop werden wir am drei-dimensionalen Bewegungspotenzial des Beckens und der Rippen arbeiten, als Ankerpunkt für dynamisches und zentriertes Tanzen.

Die Feldenkrais Methode bietet spielerische Lernansätze durch systemische Bewegungsexperimente an, die unsere eigene Bewusstheit, Phantasie, und Empathie anregen und herausfordern. Durch detaillierte Auseinandersetzung mit unserer Körper- und Raum-Wahrnehmung, lernen wir neue Bewegungsmuster zu entdecken und als kritisch autonome Individuen, kreative und dynamische Beziehungen mit der Welt zu formen.

Bitte bequeme Kleidung und eine Decke mitbringen.

Max. 12 TeilnehmerInnen

Ort: Kulturzentrum Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42, Freiraum

06.11. – 08.11.2020

210,– € – Bei Anmeldung bis 22.10.2020: 175,– €

Tanztheatergruppe TanzimpulZ (zur Zeit nicht aktiv)

Wir über uns: Die Gruppe TanzImpulZ ist eine offene und freie Tanztheatergruppe aus derzeit acht tanzbegeisterten Frauen und Männern unter der Leitung von Uwe Heller tanzArt. Wir arbeiten auf der Basis von Ausdruckstanz, Contact-Improvisation sowie verschiedenen Körperarbeitsformen hauptsächlich mit strukturierter Improvisation. Hierbei interessiert uns der Körper als Wahrnehmungs- und Ausdrucksmittel im Erlebnisfeld Tanz und Bewegung. Dazu kommen Musik, Objekte, Texte und Themen verschiedener Art. Die Ergebnisse dieser Experimente werden wiederholbar dramaturgisch strukturiert und zur Aufführungsreife gebracht. Frühere Stücke waren u.a.:
  • Kartonage (1997)
  • Lichtblicke (1999)
  • Mammonia (2003)
  • Der blaue Salon (2005)
  • Dazwischenraum (2007/08)
  • Zeitfenster – Zeitgeister (2009/10)
  • Comm-unic-@-tion (2011/12)
  • Hautsache Tanz (2013/14)
  • Herzstück (2015)
  • Herzstück II (2016)
  • Freiheit (2017)
  • Nähere Infos bitte erfragen!
    Im Allgemeinen finden die Workshops & Projekte im Kulturzentrum Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42 in Darmstadt statt. Andernfalls siehe Workshop-/Projektbeschreibung


    tanzart